Musik für Menschenrechte - Das Projekt das bewegt

MfM bei Radio Weser.TV

 
Am Pfingstmontag, dem 9. Juni 2014, um 17 Uhr war es dann soweit – der Sender Radio Weser.TV sendete einen 60 minütigen Beitrag über Musik für Menschenrechte im Radio. Die Sendung „Musik für Menschenrechte – Ein Projekt das bewegt”, bot den Hörern und Hörerinnen viel Musik. Darüber hinaus erzählten die Projektmitglieder Tilljan, Jacek und Alina mehr über die Zusammenarbeit mit den Musikern, den verschiedenen CDs und durchgeführten Aktionen für Menschenrechte.
 

Jacek und Alina im Tonstudio, Tilljan macht das Foto
Entstanden war die Sendung mit Tilljan, Jacek und Alina im Tonstudio. Hier zu sehen sind Alina und Jacek; Tilljan machte das Foto.

 

Über Radio Weser.TV
„Vier Sender – ein Programm“. Hinter diesem Motto stehen vier Sender aus Bremerhaven, Nordenham, Bremen und dem Bremer Umland, die sich zu Radio Weser. TV zusammengeschlossen haben. Der Sender bietet Bürger und Bürgerinnen die Möglichkeit zur freien Meinungsäußerung und zur aktiven Mitgestaltung von Radio und Fernsehen. Im Mittelpunkt stehen dabei politische, wirtschaftliche, kulturelle, sportliche und soziale Ereignisse der Weser-Region, die ansonsten in der TV-Landschaft wenig oder gar keine Berücksichtigung finden.

Warten Sie nicht bis die Profis von Funk und Fernsehen endlich Ihren Geschmack treffen. Nur Sie wissen, was Sie interessiert, was Ihnen gegen den Strich und auf die Nerven geht, was Sie begeistert und was Sie unterstützen und fördern möchten. Teilen Sie Ihre Erlebnisse und Erfahrungen, Ihre Meinungen und Ideen mit den Menschen ihrer Region. (Webseite von Radio Weser.Tv)

Kabelfrequenzen:
Netz Bremen: 101,85 MHz
Netz Oldenburg: 98,25 MHz
Netz Verden: 107,6 MHz
Über Antenne ist das 24-stündige Radio-Programm über 92,5 MHz zu hören.

Comments are closed.